Posts

Es werden Posts vom April, 2012 angezeigt.

lala

Bild
Habe ich eigentlich schonmal erwähnt wer mein absoluter Lieblingsmusiker ist? Wer mich immer wieder umhaut, mit seiner unglaublichen Stimme, seiner lockeren Art, seinem Aussehen, seinen Texten?

Clueso ist für mich der Inbegriff eines Künstlers und Mannes, wie ich ihn mir wünschen würde. Auch wenn ich das nur auf das beschränken kann, was man von ihm weiß, sieht, kennt... Seine Texte sind tiefgründig ohne in unendliche Tiefen der Trauer, Sehnsüchte und Melancholie abzutauchen. Ich finde mich wieder, etwas was mir bei Musik immer wichtig ist und ich tauche gerne ein, er bringt mich zum Nachdenken, zum Schmunzeln. Er macht Mut, er macht gute Laune und er sagt, wie es ist, ohne es in schnulzigen Phrasen zu packen. Und das auf eine Art und Weise, die nun wirklich KUNST ist. Ein unglaublicher Songwriter. Auch wenn mich seine Anfänge, die sich sehr im Hip-Hop Bereich abspielten, nicht so begeisterten, finde ich, dass er eine wahnsinnige Entwicklung durchgemacht hat, dass seine Texte an Ernst…

the notebook

Bild
Manchmal muss ich einfach dran glauben, an diese wahnsinnig kitschigen, unrealistischen Geschichten, die sich Jemand ausdachte, weil er wusste, wie sehr sich die Menschen danach verzehren. Ich halte daran fest, weil ich nicht die Gewissheit will, dass es sowas niemals im echten Leben geben wird. Ich glaube daran, irgendwann wird es die Noah und Allie Geschichte für jeden von uns geben, egal wie viele Enttäuschungen man bis dahin erlebt, egal wie oft man denkt, das Herz ist jetzt entgültig gebrochen, wenn der Noah oder die Allie vor einem steht, wird man wissen, wofür man so lange gekämpft hat. Und wenn es nicht so ist, will ich es nicht wissen und zum Glück werde ich das auch nie. An dieser Sache kann man sein ganzes Leben festhalten.


why don't we step out of line
lets just have a good time
forget about the to do's
and open the doors
This time you should take me away 
Und vielleicht ist das Kämpfen und Festhalten an dem Wunsch das Schmerzhafteste und Schwerste, weil man in alle…

Im Innern:kunterbuntrosapinkflauschig

Bild
Manchmal gibt es Tage,da vergesse ich all die Sorgen tief in meinem Herzen. Manchmal gibt es Tage, an dem meine Bauchmuskeln vor lauter Lachen so schmerzen, dass ich kaum atmen kann. Manchmal gibt es Tage, an dem man heller als die Sonne strahlt. Manchmal gibt es Tage, die sind vollgespickt mit Momenten des Glücks. Manchmal gibt es Tage, an dem man dankbar für all die Freunde ist, die man hat. Manchmal gibt es Tage, da fühlt man sich pudelwohl in seiner Haut. Manchmal gibt es Tage, die nicht nur einfach Tage sind. Sie sind nicht wie Bilder, die an einem vorbeifliegen auf der Reise des Lebens, sondern wie Momente, an denen kurz die Welt feststeht, und die immer in Erinnerung bleiben werden. Momente, an die man sich in traurigen Stunden erinnert. Momente, die einem zu jedem Zeitpunkt des Lebens ein Lächeln auf das Gesicht zaubert. Momente, für die man sein Leben lang den Menschen danken wird, die diese Momente so erinnernswert gemacht haben. Die diese Momente kunterbuntrosapinkflauschig

Gemeinsam gegen Tierversuche

Bild
Heute, der Tag zur Abschaffung der Tierversuche, zum Aufmerksam werden, zum Handeln. Das sollte jedoch jeden Tag passieren. Ich könnte so viel dazu sagen und vielleicht schreibe ich da bald auch mal mehr drüber, wenn ich Zeit habe. Ich könnte mich stundenlang aufregen, in was für einer Gesellschaft wir leben, dass Tiere so behandelt werden. Als Dinge, die keinen Wert haben, die nur dem Nutzen der Menschen genügen. Dann immer diese Aussagen "Diese Erkenntnisse sind nur durch Tierversuche möglich." Sicher und wer sagt dann bitte wir wären so eine fortgeschrittene Gesellschaft, es gibt Alternativen! Nur sind sie zu teuer, zu aufwändig, was auch immer. Darauf sollte man sich mal konzentrieren, tierversuchsalternativen gründlicher erforschen und entwickeln.
Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln.  Mahadma Gandhi
Ich möchte mehr tun, mich mehr engagieren, ich habe mein Leben schon so darauf ausgelegt, dass ich bestm…

Ein Hafen voller Milchschaum

Bild
Morgens im Bad stehen und draußen die Möwen kreischen hören, 
das ist Leben für mich.

Hamburg - Eine Liebe, die nie endet. Immerhin eins, worüber ich mir sicher sein kann. Ein wunderbares Wochenende in meiner Stadt. Kunst, tolle Atmosphäre, Wasser und Weite, Wohlfühlen, Zuhause sein, die Leute sind anders, nicht besser, nicht schlechter als hier, aber anders. Ich merke, wie ich sein will und merke, dass ich es nicht bin. Fühle mich als Teil von etwas Großem aber nicht alleine.  
Solche time outs sind dafür da, dass diese Gedanken aufhören. Rauskommen, abschalten, frei werden. Das hat geklappt. Nur, wenn man dann wieder zuhause ist, dann spürt man das Loch erneut. Hamburg konnte es kurzzeitig stopfen, es hält auch noch etwas an, aber es ist da und das merke ich immer deutlicher. Ich spüre Leere. Es fehlt etwas. Jemand, dessen Pizzarand ich essen darf. Der tonnenweise Mangos mit mir isst. Der mir Cookies für ganz bestimmte Momente mitbringt. 
Doch eins hat mir Hamburg gelehrt: Das reicht …

Mehr Mut zum Alleinsein!

Bild
NEON hat mir mal wieder zum richtigen Zeitpunkt etwas bestätigt,  was mir gerade selbst durch den Kopf ging:
"Einsamkeit ist eine Charakterschule. Wer eine Zeit lang mit sich selbst klargekommen ist, klammert in Beziehungen auch nicht mehr so sehr, weil er sich als selbstständigen Menschen zu schätzen gelernt hat. Er hat die Gewissheit, dass es auch ohne Partner geht, und kann sich gerade deswegen später wirklich auf einen Partner einlassen. Das macht frei." (Ausgabe Mai 2012, Sascha Chaimowicz ) 

Vielleicht ist es erst das „sich an jemand binden“, was das Leben so schwer machen kann. Der stärker werdende Wunsch, sich auf jemanden verlassen zu können, das Abrutschen in eine Abhängigkeit, die man so nicht bräuchte. Die bei manchen kommt, indem man sich bindet. Bin ich alleine, fühl ich mich oft sicherer, als zu zweit, da ich keine Angst habe, mein Partner ist nicht da, wenn ich ihn brauche, eigentlich logisch. Ich kann mich dann besser auf mich verlassen, es scheint, al…

I'm listening to...

"Good Girl, Bad Boy" von Junior Senior.

Witzig, fröhlich, spaßig. Let's Dance!! Ich springe dazu in meinem Zimmer herum, und weg sind all meine Probleme für die nächsten 4 Minuten.
Anhören!!!


shakespeare my love

Bild
Da ich gerade ganz wenig Zeit habe, lange große Texte zu schreiben,lasse ich einen meiner Lieblingsschriftsteller, Dichter und ach alles, was dieser Mann noch vollbracht hat, sprechen. Und zwar mit meinem Lieblingszitat aus "Julius Cäsar":


"Der Strom der menschlichen Geschäfte wechselt:

Nimmt man die Flut wahr, führet sie zum Glück;

Versäumt man sie, so muß die ganze Reise

Des Lebens sich durch Not und Klippen winden.

Wir sind nun flott auf solcher hohen See

Und müssen, wenn der Strom uns hebt, ihn nutzen,

Wo nicht, verlieren wir des Zufalls Gunst."


Vom Weg abgekommen

klarer geist

Bild
 Lerne die Kunst eins zu sein ? Ich glaube auf der Stufe der Selbstfindung oder Selbstverwirklichung oder was auch immer bin ich noch nicht angekommen, Kunst ist zwar gerade das richtige Stichwort, aber den Satz verstehe ich nicht wirklich. Da macht man sich nen Tee der einen klaren Geist bringen soll und wird vom Zettel am Teebeutel verwirrt. Egal, hat trotzdem geholfen, Schritt eins zur Bewerbung an meiner Wunschhochschule - so gut wie fertig. Jetzt folgen nur noch die Kritiken meiner Liebsten, ich bin so froh, dass ich mich auf Menschen verlassen kann, die mir sagen was ich besser machen könnte, aber auch was ich gut mache. Es hilft mir sehr. Vorallem an mich selbst zu glauben, was in den letzten Tagen etwas schwer fiel, klappt jetzt ganz gut. ICH WILL ES UNBEDINGT! Und ich glaube fest daran, dass man auch bekommen kann, was man sich wünscht, wenn es so sein soll.

Take a look around the world it’s a wonder