Posts

Es werden Posts vom Mai, 2014 angezeigt.

Everything that kills me makes me feel alive.

I feel something so right doing the wrong thing
I feel something so wrong doing the right thing
I couldn't lie, couldn't lie, couldn't lie

Everything that kills me makes me feel alive.


Tage, die nicht enden, weil man die Nächte einfach weiter lebt, adrenalingesättigtes Blut lässt die Energie nie schwinden. Und da liegen wir, mein Kopf auf deiner Brust, lausche ich deiner Stimme, die mir von etwas erzählt, was ich nicht ganz verstehe, doch zu schön ist der Klang der Worte. Und plötzlich fängt es an, du lachst. Ich realisiere das eben Gesagte, den Schwachsinn, der zwischen all den klugen Worten deinen Mund verlassen hat, muss ebenfalls grinsen, du steckst mich an, bis ich mir den Bauch halte, nach Luft japse. "Japsen" - schon wieder so ein Wort, über das wir gelacht hätten.
Ich schlafe sehr gerne, in letzter Zeit. Früh ins Bett, nicht so früh raus. Gleichförmige Tage, hier und da geringe Abweichungen, das Wochenende, was man sich wieder richtig herbei sehnt, wie damals…

Call it magic, Cut me into two.

Draußen dämmert es bereits, die Vögel steigern ihr Konzert. Deine Arme umschlingen mich wie die tausend Male zuvor, es fühlt sich immernoch kein bisschen schlechter an, als vor drei Jahren.
Ich döse langsam dahin, meine Gedanken verschwinden hinter einer Wolkenwand, dumpf und immer weiter weg. Du atmest schon gleichmäßig und langsam. Ich spüre den Luftzug an meinem Ohr, drücke deine Hand noch ein bisschen fester, möchte mich nun auch fallen lassen. Ich bin sicher, gleite immer weiter hinein, in die absolute Entspannung.
Doch Moment, träume ich schon? Oder habe ich das gerade wirklich gesagt? Alles, bloß nicht das. Ein Kribbeln läuft über meinen Körper, mir wird heiß. Ich lausche mit angehaltenem Atem auf dich. Keine Regung, dann, dein Arm zuckt. Hast du das eben gehört? Frage ich nun wirklich laut. Du murmelst verschlafene Verneinung, hakst nach. Nichts, schlaf weiter, alles gut. Ich ziehe dich noch ein bisschen enger um mich, lege meine Backe auf deine Hand und schließe die Augen.
Meine…