Posts

Es werden Posts vom Juni, 2016 angezeigt.

Single in the Rain

Allein sein ist schön, wenn man es nicht muss.
Eine Aussage, bei der sich in mir alles kräuselt und windet, denn nein, finde ich nicht. Ich finde allein sein (jetzt mal abgesehen von irgendwo im Urwald nachts, oder in der Wüste bei 50°C, also den Extremfällen) eigentlich meist ständig ziemlich prima, denn es gibt einem endlich mal die Möglichkeit durchzuatmen und sich fallen zu lassen, so richtig, unromantisch, abgeschminkt und in Jogginghose oder voller Montour mit dem Gesicht nach vorne ins ungemachte Bett, dann vielleicht noch ein, zwei, fünf Eis genascht und die hunderste Folge Gossip Girl nochmal geschaut. Ohne Filter und Inszenierung a la "qualitytime with myself": Weinglas, Erdbeeren und ein paar Kerzen auf dem Couchtisch, ein Buch ganz zufällig aufgeschlagen daneben trapiert, weil qualitiy kommt ja nicht aus der Röhre. Stimmt, muss nicht sein, wenn doch ist das aber auch nicht schlimm. Quality ist für mich eher das "Ich freu mich auf zu Hause, in der Abendsonne a…